Marketing-Evolution

Rund 30 MBA-Student*innen der CBS Copenhagen Business School haben im Februar 2021 am virtuellen Live-Vortrag von Prof. Dr. Waldemar A. Pförtsch über die Entwicklung des Marketings in den letzten Jahrzehnten teilgenommen. Zum Impulsvortrag eingeladen hatte Carl Christian Jenster von CBS.

Ziel des Vortrages war es, den Studierenden die neue Denkweise des H2H-Marketings nahezubringen und Impulse zur Weiterentwicklung zu setzen.

Kurzer Abriss des CBS-Impulsvortrages
Um die Relevanz des H2H-Marketings zu verdeutlichen, ging Prof. Dr. Pförtsch in seinem Vortrag zunächst auf die Geschichte des B2B- und des B2C-Marketings in den vergangenen drei Jahrzehnten ein.

Die Dominanz von B2C-Marketing war in der Zeit seit den 1960-er Jahren unstrittig und definierte sowohl die Marketingwissenschaft als auch den Alltag. Bestimmte Verkaufsmodelle (TV-Verkauf, Direktverkauf), technologischer Fortschritt, aber auch gesellschaftliche Stimmungen (Stichwort Konsumerismus) waren für die Entwicklung prägend.

Das steigende Interesse an immateriellen Aspekten von Business bedingte den Aufstieg von Dienstleistungsangeboten und als Ergebnis – die immer stärker in den Fokus der Unternehmen rückende Markenpflege. Diese Zeit brachte auch eine Stärkung des Marketings als solches mit sich, dass von Unternehmen fortan vermehrt als Investment statt als Kostenfaktor betrachtet wurde. So konnten einige der erfolgreichsten Marketingkampagnen und spannendsten Erfolgsgeschichten entstehen.

Das Aufkommen des Internets markierte den nächsten Entwicklungssprung. Wer hier nicht sofort die Möglichkeiten der personalisierten, spitzen und spezifischen Zielgruppenansprache erkannte und nutzte, fiel oft dramatisch zurück. Ob im B2B- oder im B2C-Bereich, die Digitalisierung schuf eine neue Atmosphäre der unmittelbar erscheinenden Kommunikation.

Als nächste Station ist auch das wachsende Bewusstsein für Umweltprobleme zu verzeichnen. Ob im Business- oder im Consumer-Bereich, das Mindset geht in Richtung sinnvoller, transparenter und auf Beziehungen basierender Lösungen. Genau das ist auch der Hintergrund für die enorme Wichtigkeit von H2H-Marketing, bei dem es um die Gestaltung der Kommunikation von Mensch zu Mensch geht.

H2H Markting live oder virtuell
Vorträge und Diskusionsrunden mit Prof. Dr. Waldemar A. Pförtsch.

Buchen Sie jetzt Prof. Dr. Waldemar A Pförtsch für Ihre Veranstaltung.
Rufen Sie uns an unter Tel. +49 911 7010007-0